Lebertransplantation bei PBC

Lebertransplantation

Durch gute frühzeitige Diagnostik und medikamentöse Behandlung der PBC kommt eine Lebertransplantation heute nur noch ganz selten in Betracht. Eine Lebertransplantation kann dann in Frage kommen, wenn die Leber sehr stark geschädigt ist, die Medikationen keine Wirkung zeigen und/oder die Symptome die Lebensqualität in erheblichem Maße beeinträchtigen. Die Lebertransplantation ist inzwischen gut etabliert und zeigt hervorragende Ergebnisse mit hohen Langzeitüberlebensraten.

Sollten Sie spezifische Fragen zur Lebertransplantation haben, so können Sie sich an die Selbsthilfe Lebertransplantierter Deutschland e. V. wenden.